Chat with us, powered by LiveChat

REISEN IN MALAWI:
ENTDECKEN SIE DIE SCHÖNHEIT
DIESES ERSTAUNLICHEN LANDES

Malawi als Ihr Urlaubsziel. Auf dieser Seite erfahren Sie mehr über die beste Reisezeit, Impfungen, Visa, Währung, Versicherungen, Reisetipps, Fotografie, Reise-Tipps, Zeitzonen, Essen/Getränke und Elektrizität.

15

ETHNISCHE GRUPPEN

118484

KM²

19,13

MILLIONEN MENSCHEN

Explore-Malawi-Privat-Geführte-Safaris-Reisen-in-Malawi

Explore Malawi

REISEN

IN

MALAWI

Sie haben vor, in Malawi Ihren Urlaub zu verbringen? Das ist großartig! Aber wann soll man reisen? Und wie bereitet man sich auf einen Urlaub in Malawi vor? Um welche Dinge müssen Sie sich im Vorfeld kümmern? Und was sind nützliche Tipps und Tricks während Ihres Urlaubs? Wir geben Ihnen einen Überblick über die wichtigsten Dinge, die Sie wissen müssen, wenn Sie nach Malawi kommen.

WANN SOLLTE MAN REISEN?

Reisende können Malawi das ganze Jahr über besuchen, aber man sollte die Vor- und Nachteile der verschiedenen Jahreszeiten beachten. Malawi hat eine heiße Sommerregenzeit von November bis Anfang April, sodass die beste Zeit für einen Besuch die trockenen Wintermonate – April bis Ende Oktober – ist. Im Winter wird es hoch oben auf dem nördlichen Nyika-Plateau kühl, aber unten am Ufer des Malawi-Sees erwarten Sie warme, sonnige und trockene Tage – tolles Strandwetter! Dies ist auch die Zeit, in der man in Malawi die besten Wildbeobachtungen machen kann – ein Großteil der Vegetation hat sich gelichtet und die Tiere konzentrieren sich an Flüssen und permanenten Wasserlöchern.

 

In den Hochsommermonaten Januar und Februar: Die Temperaturen können unangenehm heiß und schwül werden; die Niederschlagsmenge ist am höchsten – und damit auch das Malariarisiko – während einige der Straßen in den Nationalparks unpassierbar werden.

WIE KANN MAN SICH VORBEREITEN?

Impfungen:
Für Malawi sind die empfohlenen Impfungen DTP und die Impfung gegen Hepatitis A/B. Malaria tritt in Malawi vor allem in der Regenzeit auf, daher wird eine Prophylaxe empfohlen. Erkundigen Sie sich bei den örtlichen Gesundheitsdiensten nach den aktuellen Ratschlägen zu Impfungen und Prophylaxe.

 

Visum:
Derzeit können Personen aus 34 Ländern visumfrei nach Malawi einreisen. Bürger aus den meisten westlichen Ländern und allen EU-Ländern müssen jedoch vor ihrem Besuch ein Touristenvisum beantragen, das 90 Tage gültig ist.

 

Dies kann heutzutage online über: https://www.evisa.gov.mw/ erfolgen. Um den E-Visum-Antrag auszufüllen, müssen Sie die folgenden Dokumente einscannen und zu Ihrem Antrag hochladen:

Foto

Kopie der entsprechenden Seite des Reisepasses

Nachweis über den Aufenthalt in Malawi (Buchungsbestätigung der Tour oder Unterkunftsreservierung)

Wenn Sie den Antrag im Namen eines Minderjährigen oder für einen Minderjährigen stellen, müssen Sie außerdem Folgendes einscannen und hochladen:

Die ungekürzte Geburtsurkunde des Minderjährigen

Die Reisepassseite des Erziehungsberechtigten des Minderjährigen

Einverständniserklärung

WÄHRUNG

Der Kwacha ist seit 1970 die offizielle Währung in Malawi, aber US-Dollar werden auch fast überall im Land akzeptiert. Die Akzeptanz von Kreditkarten hat sich verbessert, aber verlassen Sie sich nicht darauf in den einsameren oder wenig besuchten Destinationen. Für Ihre täglichen Ausgaben ist es immer wichtig, ein Portemonnaie mit kleineren Scheinen dabei zu haben und den Rest des Bargeldes getrennt und außer Sichtweite aufzubewahren.

 

Besonders wenn Sie mehrere Tage in abgelegenen Gebieten, wie z.B. Wildparks, verbringen, sollten Sie sicherstellen, dass Sie genügend Bargeld bei sich haben. Außerdem empfiehlt es sich, einen „Mix“ von Zahlungsmitteln mitzunehmen, darunter Bargeld, eine internationale Debitkarte und eine Kreditkarte (VISA oder MasterCard). Es kommt immer wieder vor, dass Sie nicht mit einer normalen Debitkarte zahlen können.

 

In den größeren Städten Malawis gibt es Geldautomaten (ATMs). Denken Sie daran, dass Ihnen für jede Transaktion zusätzliche Bankgebühren berechnet werden. Bitte vergessen Sie nicht, die Sicherheitseinstellungen Ihrer Bankkarten gegebenenfalls auf „worldwide“ zu ändern – fragen Sie Ihre Bank vor Ort nach Anweisungen.

TIPPS ZUM LESEN

Es gibt viele gute Reiseführer über Malawi, wie den Rough Guide, Lonely Planet und Bradt. Für Reiseführer speziell über die Natur in Malawi können Sie jederzeit eine Buchhandlung vor Ort aufsuchen.

VERSICHERUNG

Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Reise sicher und gut vorbereitet ist. Die Chance, dass Ihnen oder Ihrer Familie vor oder während der Reise etwas passiert, ist zwar gering, dennoch ist es wichtig, die richtige Versicherung abzuschließen. Sie kann Ihnen Kosten und eine Menge Ärger ersparen! Wir empfehlen dringend eine Reise- und Reiserücktrittsversicherung, damit unerwartete Kosten aufgrund von Krankheit oder Unfällen, Kosten für den Ersatz von gestohlenem oder verlorenem Gepäck oder notwendige Rückführungen abgedeckt sind.

 

Wir raten Ihnen, sich bei Ihrem örtlichen Versicherungsagenten oder Ihrer Bank über die verschiedenen Möglichkeiten zu informieren. Außerdem empfehlen wir Ihnen, sich bei Ihrem Gesundheitsdienst über die Abdeckung möglicher medizinischer Kosten zu informieren.

UNVERZICHTBAR AUF IHRER PACKLISTE

Ferngläser

Kamera mit zusätzlicher SD-Karte

Reiseführer/App

Tierführer/App

Kopflampe

Mütze oder Hut

CD's oder USB mit afrikanischen Beats

Brettspiele

Wasserflasche mit Filter

Taschenmesser

REISE-TIPPS

FOTOGRAFIE:
In Malawi machen Sie garantiert die schönsten Fotos. Für echte Hobbyfotografen ist ein Teleobjektiv ein Muss für die Fotografie der Wildtiere. Beachten Sie jedoch einige Regeln beim Fotografieren. Wenn Sie Menschen fotografieren wollen, fragen Sie immer zuerst nach deren Erlaubnis. Besonders an Orten, die bei Touristen beliebt sind, kann es vorkommen, dass Einheimische Geld für ein Foto verlangen. Verhandeln Sie freundlich und machen Sie nicht heimlich ein Foto.

 

Zeit:
Malawi hält das ganze Jahr über die Zentralafrikanische Zeit (Central African Time, CAT) ein. Eine Sommerzeit wurde bisher nicht eingeführt.

Trinkgeld:
Wie überall auf der Welt ist Trinkgeld in Malawi freiwillig und abhängig von der Qualität der Dienstleistung. Wir von Explore Malawi sind der Meinung, dass guter Service belohnt werden sollte, aber Sie sollten auch an daran denken, was gute Trinkgelder für die lokale Gemeinschaft bedeutet. Trinkgelder können sehr hilfreich sein für alle, die in der Dienstleistungsbranche tätig sind, wie z.B. Kellner, Guides und Spurenleser. Es gibt jedoch einen schmalen Grat zwischen einem angemessenen Trinkgeld und zu viel Trinkgeld, denn übermäßige Trinkgelder können das Gleichgewicht der lokalen Wirtschaft beeinträchtigen.

In Restaurants ist es üblich, ein Trinkgeld von etwa 5-10% der Rechnung zu geben. Auch Fahrer und Fremdenführer freuen sich über ein Trinkgeld, da dies oft nicht nur ein Extra ist, sondern meist einen Teil ihres Gehalts ausmacht, von dem eine Familie lebt. In Gästehäusern und Hotels finden Sie meist eine „Trinkgeldkasse“ für Trinkgeld, das dann unter allen aufgeteilt wird, denn auch der Gärtner trägt dazu bei, dass Sie einen angenehmen Aufenthalt haben. Menschen, die Ihnen in der Öffentlichkeit einen Gefallen tun, wie z.B. Ihr Fenster putzen oder auf Ihr Auto aufpassen, erhalten normalerweise ebenfalls ein Trinkgeld.

EIN TAG AUF EINER PRIVAT GEFÜHRTEN SAFARI IN MALAWI

Erwachen Sie zum Klang singender Vögel und dem Trompeten von Elefanten, während die ersten Sonnenstrahlen die dunkle Nacht in eine goldene Farbenpracht verwandeln.

Während Sie Ihr Frühstück genießen, macht Ihr Guide das Auto startbereit, bevor Sie sich auf den Weg machen. Sie werden durch weite und ständig wechselnde Landschaften fahren mit guter afrikanischer Musik im Hintergrund.

Sie halten Ausschau nach Wildtieren, die die Straße kreuzen und mit etwas Glück müssen Sie einigen Elefanten 'Vorfahrt' gewähren.

Sie kommen an Ihrem nächsten Ziel an, nehmen an einer Pirschfahrt teil und sehen viele Antilopen und einige Großwildtiere aus nächster Nähe. Nach der Aufregung ist ein erfrischendes Bad im Pool angesagt, danach Entspannung mit einem guten Buch im Schatten riesiger Akazienbäume.

Bei Sonnenuntergang zeigt sich die Landschaft von ihrer schönsten Seite. Nehmen Sie sich etwas Zeit, um dieses Wunder der wechselnden Farben zu beobachten. Sehen Sie, wie die Schatten länger werden, lauschen Sie dem Heulen der Hyänen, die das Ende eines weiteren abenteuerlichen Tages in Malawi begleiten.

Zeit für ein Abendessen am prasselnden Lagerfeuer, dazu ein feiner südafrikanischer Wein oder ein eiskaltes Bier?

Schließlich schlafen Sie völlig zufrieden unter dem Sternenhimmel und dem Klang der zirpenden Grillen ein. Sie wissen, dass Malawi schon darauf wartet, Sie am nächsten Tag mit neuen Abenteuern und unvergesslichen Erinnerungen zu überraschen.

ESSEN

Malawis Küche wurde nicht von vielen anderen Kulturen beeinflusst und ist daher sehr traditionell geblieben. Die vielen Bauern in Malawi sowie die Bevölkerung baut einen Großteil ihrer Lebensmittel selbst an. Das Land ist bekannt für seine „Tuck Shops“, kleine Läden in ländlichen Gegenden, die eine Vielzahl von Snacks verkaufen. Dazu gehören Fleischpasteten, Wurstbrötchen, Bunny Chow (Brötchen, die frittiert und mit einer Mischung aus Curryfleisch und Kartoffeln gefüllt sind). Der Malawi-See ist nicht nur ein beliebtes Touristenziel, er liefert auch köstlichen frischen Fisch, die Spezialität des Landes.

Getränke:
Tee ist das zweitgrößte Exportgut in Malawi und von hoher Qualität. Es ist ratsam, bei Reisen durch Malawi kein Leitungswasser zu trinken, sondern stattdessen auf abgefülltes Wasser zurückzugreifen. Guter südafrikanischer Wein wird überall verkauft und auch der malawische Gin ist beliebt. Gutes Bier wird hauptsächlich in Malawi gebraut, und Carlsberg ist das häufigste Bier im Land.

ELEKTRIZITÄT

In Malawi beträgt die Standardspannung 220/230 V und die Standardfrequenz 50 Hz. Die Stromstecker und Steckdosen sind vom Typ G. Ein europäischer Multistecker-Adapter ist praktisch, wenn Sie mehr als ein Gerät gleichzeitig aufladen möchten. Obwohl Stromausfälle ungewöhnlich sind, ist eine Taschen- oder Stirnlampe in der Nacht sehr nützlich.

MOBILE VERBINDUNG

Die internationale Vorwahl für Malawi, wenn Sie aus dem Ausland anrufen, ist +265. Telefonate innerhalb Malawis sind preiswert und das Netz zwischen den wichtigsten Städten ist zuverlässig.

 

Günstige lokale SIM-Karten funktionieren in ausländischen Telefonen beim Roaming und sind, besonders im Airtel-Netz, gut für Anrufe und Datennutzung. SIM-Karten und Guthaben sind überall erhältlich.

Maßgeschneiderte geführte Safaritouren. Erkunden Sie dieses außergewöhnliche Land mit uns!

Explore-Malawi-tailor-made-private-guided-safaris-Traveling-in-Malawi-footer